Trailgruppen, Seminare, Prüfungen
Rettungs- und Tiersuchhunde
Trail-Trainer Ausbildung

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie über Prüfungstermine, Seminare, Events, neue Trailgruppen und andere Aktivitäten
Please wait

Kontakt & Bank

Tier entlaufen?

24 Std. Hotline:
02241 / 899 - 3168


Mail:
tiersuche@shz-rheinland.de


Suchhundezentrum Rheinland

E-Mail
info@suchhundezentrum-rheinland.de


Phone 
02241 - 50188 (Oliver Muth)
02241 - 120 13 50 (Stefanie Muth)

Bankverbindung

BLZ: 440 100 46
Konto: 291 717 460

IBAN: DE50 4401 0046 0291 7174 60
BIC: PBNKDEFF


Bank: Postbank

Facebook

facebookeinfach anklicken

© 2017
Suchhundezentrum Rheinland

 

Nächsten Events

MTC Suchhundezentrum Rheinland 2017AGB des Suchhundezentrum Rheinland

Teilnahmebedingungen für Seminare, Kurse und Veranstaltungen

 

Veranstalter:

Suchhundezentrum Rheinland
Stefanie Muth, Auf der Zange 30, 53721 Siegburg
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  • Es können nur Hunde teilnehmen, die über einen vollen (bei Welpen: altersangemessenen) Impfschutz verfügen.

  • Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein

  • Sofern nicht anders angegeben ist die Seminargebühr ohne Abzug und im Voraus zu bezahlen 

  • Der Teilnehmer haftet für die von ihm oder seinem Hund verursachten Schäden 

  • Kinder unter 16 Jahren können nur in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten einen Kurs belegen.

  • Schadenersatzansprüche des Teilnehmers gegenüber dem Suchhundezentrum-Rheinland, gleich aus welchem Rechtsgrund, bestehen nicht. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht in Fällen grober Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes der Kursleiter.

  • Begleitpersonen sind durch den Teilnehmer vom Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.
     
  • Die Teilnahme oder der Besuch unserer Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko.

  • Die vereinbarte Leistung ergibt sich aus der Veranstaltungsbeschreibung, aufgrund derer sich der Teilnehmer anmeldet

  • Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet und berücksichtigt. Ein Anspruch auf eine Teilnahme besteht durch das Einsenden der Anmeldung nicht.

  • Bei Seminaren ist, sofern nicht anders ausgeschrieben, die Teilnahmegebühr rechtzeitig, spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn per Überweisung auf das in der Seminarbeschreibung angegebene Konto zu überweisen. Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung wie in der Seminarbeschreibung veröffentlicht und versteht sich, sofern nicht anders angegeben, exklusive sonstiger Kosten (wie z.B. Anfahrt, Verpflegung, Unterkunft).

  • Der Veranstalter kann die Veranstaltung vor Veranstaltungsbeginn z.B. bei nicht erreichen der Mindesteilnehmerzahl, bei Krankheit bzw. Ausfall des Referenten oder Veranstaltungsleiters stornieren. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden in diesen Fällen zu 100% an die Teilnehmer zurückgezahlt. Darüber hinaus werden Ersatzansprüche, aus welchen Gründen auch immer, abgelehnt.

  • Die Teilnahme an einem Seminar kann ausschließlich auf dem schriftlichen Weg (Brief, Fax, Mail) abgesagt werden, wobei das Eingangsdatum beim Veranstalter Gültigkeit findet. Sofern in der Veranstaltungsbeschreibung nichts anderes vereinbart wird, gelten folgende Fristen:

    Absagen bis zu 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei möglich
    Absagen bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 20 % der Teilnahmegebühr berechnet
    Absagen bis zu 1 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % der Teilnahmegebühr berechnet
    Bei einer Absagen weniger als 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn wird die gesamte Teilnahmegebühr berechnet

  • Bei unseren wöchentlichen Trainingsgruppen ist eine kostenfreie Absage bis 48 Stunden vor Beginn der Veranstaltung möglich. Bei einer späteren Absage müssen wir den Termin leider in Rechnung stellen.
     
  • Die Unterlagen und Inhalte der Seminare unterliegen dem Urheberschutz. Eine gewerbliche Weiternutzung sowie Kopieren oder Weitergabe - auch auszugsweise - ist nicht gestattet.

  • In unseren Veranstaltungen werden Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen durch uns oder unsere Mitarbeiter angefertigt. Mit seiner Anmeldung erteilt der Teilnehmer die Genehmigung zur privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen. Ein Anspruch auf Provision oder andere Zahlungen wird grundsätzlich ausgeschlossen, sofern dies nicht im Voraus schriftlich anders vereinbart wurde. Der Seminarteilnehmer hat das Recht, dieser Genehmigung im Voraus zu widersprechen, muss dann aber ggf. mit einem Ausschluss vom Seminar rechnen. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich. Im Zweifelsfall bitte im Vorfeld Kontakt mit dem Veranstalter aufnehmen, ob und in welchem Umfang Aufnahmen geplant sind.'

  • Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.
Facebook